Home

Beiträge

Unsere Aufgaben

Unsere Aufgaben

Das Einsatzgebiet unserer Feuerwehr hat sich im Laufe der Zeit um vieles erweitert. Nicht nur das Löschen von Bränden steht im Vordergrund, sondern auch vielfältige andere Aufgaben die mit Gefahren für Menschen, Tiere, Umwelt und Sachwerten einhergehen. Die vier Schlagwörter retten - löschen - bergen - schützen fassen alle Feuerwehraufgaben zusammen.

Retten

Die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen wird bei der Feuerwehr als retten bezeichnet. Dies kann erfolgen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), und bzw. oder Befreien aus einer Zwangslage oder Notlage durch den Einsatz von technischem Gerät sein.

Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Die Brände werden mit Hilfe unterschiedlicher Löschmethoden und Löschmittel bzw. verschiedener technischer Feuerwehrgeräte bekämpft.
Die Zahl der Brandeinsätze ist aber mittlerweile stark zurückgegangen. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenvielfalt der Feuerwehr nehmen die Technischen Hilfeleistungen stark zu.

Bergen

Die Feuerwehr kann auch zum Bergen von Sachgütern, Tieren oder Toten, zum Beispiel bei Hochwasser, technischen Hilfeleistungen wie das Auspumpen von Kellern, Hilfe bei Verkehrsunfällen und Unwettern eingesetzt werden.

Schützen

Die Feuerwehr ist auch für den vorbeugenden Brandschutz zuständig
Zum vorbeugenden Brandschutz kann die Bereitstellung von Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen, beratene Maßnahmen bei Bauprojekten und die Kontrolle von Hydranten und Löscheinrichtungen gehören .Sie berät die Bürger und überprüft die Einhaltung von Vorschriften zu Feuerlöschern, Feuermeldern und Rettungswegen.

 

First Responder – Die Ersthelfer der Feuerwehr

IMG 3852

Die Feuerwehr Niesky-Stadt ist in der glücklichen Lage ein speziell ausgebildetes Ersthelferteam – die so genannten First Responder – in der Einsatzabteilung zu haben. In vielen Notfallsituationen ist der Faktor „Zeit“ entscheidend für die Überlebenschancen des Patienten. Bei Unfällen und Erkrankungen, wie dem plötzlichen Herztod, kann eine schnelle und qualifizierte Erste-Hilfe überlebenswichtig werden. Wird das Gehirn nicht oder nur unzureichend mit Sauerstoff versorgt, tritt bereits nach 4 bis 5 Minuten eine bleibende Schädigung ein, nach 10 Minuten ist in der Regel kein Überleben mehr möglich.

Zielsetzung der First Responder ist es, die Zeitspanne vom Notruf bis zur qualifizierten Ersten-Hilfe so gering wie möglich zu halten und damit die Erfolgsaussichten für die Behandlung des Patienten zu verbessern. Der Notfallpatient soll in der Zwischenzeit, also zwischen Eintritt des
Notfallereignisses bis zum Eintreffen vom Rettungsdienst nicht auf zufällig geleistete Erste-Hilfe angewiesen bleiben, sondern eine Sach- und fachgerechte Erste Hilfe durch die First Responder erhalten. Bei Unglücken und Unfällen ist der First Responder außerdem verantwortlich für eine konkretere Einschätzung der Lage am Unglücksort und kann über BOS-Funk oder mit einem Mobilfunktelefon Einsatzkräfte nachfordern, so dass eine effektivere Disponierung der Hilfe möglich ist.

Zum Seitenanfang